Eigene Erfahrung

Aufgrund meiner eigenen Erfahrung zum Thema UNgesunde Ernährung, möchte ich dir zeigen, dass bereits ein paar kleine Veränderungen im Alltag, Großes bewirken können.

Meine Geschichte

Meine Geschichte begann mit der Hauterkrankung (Neurodermitis), an der ich schon von Geburt an leide, mich aber vor allem im Jahr 2019 und 2020 sehr stark betroffen hat.

Ich hatte mich nie besonders gut ernährt. Süßes mochte ich sehr gerne und Fleisch stand fast täglich auf dem Speiseplan. Gemüse habe ich nie gerne gegessen. Doch auch hierfür habe ich mittlerweile Zubereitungsmethoden gefunden, mit denen selbst ich gerne zum Gemüse greife.

Bereits als Kind litt ich immer wieder an juckenden Hautausschlägen. Doch aufgrund meines ungesunden Lebensstils, wurde meine Krankheit immer schlimmer. Anfangs trat der Ausschlag nur in Armbeugen und Kniekehlen auf. Doch die Ekzeme breiteten sich immer weiter auf meinem Körper aus. Vor allem die Hände waren so stark betroffen, dass ich kaum noch meinen Alltag bewältigen konnte. So beschloss ich, der Ursache auf den Grund zu gehen. Ich musste meine Erkrankung in den Griff bekommen, um bald wieder ein ganz normales Leben führen zu können.

Da weder die Ratschläge von Ärzten, noch die Behandlungen im Krankenhaus eine Besserung erzielten, blieb mir nur noch eine Möglichkeit: Das Ganze selbst in die Hand zu nehmen.

Ich informierte mich über die Krankheit und deren Ursachen und holte mir die Meinungen von Menschen ein, die unter dem selben Schicksal leiden.

Meine Ernährungsumstellung

Schließlich sah ich meinen Weg in einer Ernährungsumstellung, da man mir in der Apotheke geraten hatte, auf Milchprodukte und Weizenmehl zu verzichten. Ich informierte mich und setzte Gelerntes um, recherchierte und „experimentierte“, was meinem Körper gut tat und was weniger. Schließlich landete ich bei einer rein pflanzlichen Ernährung.

Doch bald bemerkte ich, dass Ernährung nur EIN Teil im System unserer Gesundheit ist. Bewegung, Stressmanagement, … all das gehört ebenfalls zu unserer Gesundheit und muss dementsprechend berücksichtigt werden. Es ist aber sinnlos, sich „perfekt“ zu ernähren, wenn die Ernährung nicht alltagstauglich ist und jede Menge Stress verursacht. (Daher möchte ich auch diese Aspekte in das Ernährungstraining miteinbeziehen.)

Ich versuchte Zusammenhänge meiner Symptome und meines restlichen Gesundheitszustandes zu finden und aus meinen „Fehlern“ zu lernen. So habe ich ein immer besseres Körpergefühl entwickelt, um besser auf die Signale meines Körpers zu hören und frühzeitig gegensteuern zu können.

Ich möchte mein Wissen und meine Erfahrungen mit dir teilen!

Mein Traum war es, meine gesammelten Erkenntnisse mit anderen Menschen zu teilen, daher absolvierte ich 2022 schließlich die Ausbildung zur veganen Ernährungstrainerin bei ecodemy.

Mehr Eigenverantwortung

Ich bin begeistert von all dem Wissen, das sich die Menschheit bereits „erarbeitet“ hat. Wir müssen es uns nur nehmen und Gelerntes umsetzen! Ich bin der Meinung, wir sollten wieder mehr auf Eigenverantwortung setzen, denn schließlich sind wir es, die am Ende die Konsequenzen unseres Gesundheitszustandes tragen müssen, nicht unser Arzt.

Ärzte, Therapeuten, etc. können uns nur Ratschläge geben, doch für unser Handeln übernehmen wir selbst die Verantwortung.

Wir können sehr viel zu unserer Gesundheit beitragen. Wir müssen nur Tag für Tag hart daran arbeiten und immer wieder „die kleinen Lücken unseres Gesundheitszahnes füllen“, bevor es Zeit für eine Wurzelbehandlung wird! Ein kleines Loch im Zahn mag unscheinbar und symptomlos sein, doch kann es auf lange Zeit großen Schaden anrichten, wenn wir uns nicht darum kümmern! Besonders gefährlich wird es, wenn wir nicht einmal wissen, dass wir dieses Loch haben! Und so ist es auch bei den meisten Menschen, ein bisschen müde, hin und wieder Kopfschmerzen, aber sie glauben, sie seien gesund.

Doch man sollte sich um seine Gesundheit kümmern, bevor man krank wird, denn dann muss man sich ja um seine Krankheit kümmern …

„Die Kraft, die den Körper schuf, ist auch in der Lage ihn zu heilen.“

Meine Ausbildungen

2022 - Zert. vegane Ernährungstrainerin

ecodemy, Bonn

2023 - Diplomlehrgang NLP-Practitioner

WIFI Steiermark, Graz

2023 - Diplomlehrgang NLP-Master

WIFI Steiermark, Graz

„Wenn du deinen mentalen Fokus ändern kannst, kannst du die Welt ändern.“

William James